Back to Top

Er ist da....

2019-04-27

Na wer wohl? Charlie ist da und wir haben schon ganz tolle Bilder von der Pflegestelle bekommen. Er hat sofort Freundschaft mit den vorhandenen Hunden geschlossen, geht ganz souverän mit der für ihn völlig neuen Situation um,  und ist einfach nur "cool"

Das ist fast schon ein bisschen unheimlich, aber sehen Sie sich die Bilder an.  Wir wussten ja schon, dass Charlie eine Frohnatur ist, aber dass er so schnell Freundschaft mit Mensch und Hund schließt, ist einfach nur unglaublich. Wahrscheinlich hat er sich mit Amy, die dort auch auf PS ist und aus dem selben Tierheim in Rumänien stammt, die neuesten Neuigkeiten  ausgetauscht. Schließlich spricht man die gleiche Sprache.

In den nächsten Tagen werden Sie mehr über Charlie erfahren. Dafür müssen Sie einfach nur seinen Datensatz aufrufen.

Sollten Sie jetzt schon Interesse an Charlie haben, dann setzen Sie sich bitte mit unserer Kollegin in Verbindung.

 

Wilma Traut
Tel. 01523-4172754
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Charlie reist

 2019-04-26

Endlich ist es soweit. Charlie steigt in Rumänien  mit seinem gepackten Köfferchen   in einen Transporter, und wird morgen in Deutschland bei seiner Pflegefamilie das Köfferchen auspacken dürfen.

Dann beginnt eine aufregende Zeit für Charlie und seiner Pflegefamilie. Für Charlie deswegen, weil  er zuvor ein Leben nur auf der Straße kannte. Wie gefährlich dieses Laben ist, hat er leider am eigenen Leibe erfahren dürfen, denn er wurde von einem Auto angefahren. Aber das liegt nun hinter ihm, genau wie die Zeit vor seiner Reise.

Für die Pflegefamilie ist es aufregend, weil jeder Hund anderes ist und  es somit jedes Mal auch eine neue Herausforderung bedeutet. Charlie wird von seiner Pflegefamilie behutsam darauf vorbereitet, wie ein Hundeleben in einer Familie aussehen kann und wird dann hoffentlich ganz schnell von seiner eigenen Familie entdeckt.

Wenn Charlie sich ein wenig auf seiner Pflegestelle eingelebt hat, werden wir darüber berichten und sicherlich mit neuen Fotos aufwarten können.

Wir wünschen Charlie eine gute Reise und seiner Pflegefamilie alles Gute für die Übergabe. Wir drücken die Daumen das die Fahrt reibungslos verläuft, wünschen dem Fahrer alles Gute und das er unversehrt wieder Zuhause ankommt.

Ihr ATL-Team

 

 

 

 

Paten für Amy

2019-04-23

Regelmäßige Leser unserer Homepage wissen bereits, dass Amy vor ein paar Wochen auf Ihrer Pflegestelle angekommen ist. Sie hat sich dort schon gut eingelebt und nimmt bereits am kompletten Tagesprogramm ihrer Pflegefamilie teil.

Hunde die bei uns auf Pflegestelle sind, versuchen wir so gut wie möglich auf ein Zusammenleben in einer Familie vorzubereiten. Für manche Hunde ist das Leben in einem Haus unbekannt. Alltagssituationen aber auch Geräusche die das Leben in einer Familie ausmachen, müssen oft erst noch kennengelernt werden. Auch Zuwendung und Fürsorge ist für manchen Hund etwas völlig Neues.

Für die Pflegestellen ist es immer wieder eine Herausforderung, denn jeder Hund hat eine eigene Persönlichkeit und geht damit anders um.

Aber genauso wichtig ist für uns, dass wenn wir die Möglichkeit haben... also dann wenn der Hund in Deutschland ist und durch eine Pflegestelle betreut wird... wir dafür sorgen, dass er die Kombiimpfung bzw. die Nachimpfung erhält  und wir zusätzlich noch den großen Mittelmeertest von einem Tierarzt machen lassen.

Im Fall von Amy ist das bereits auch schon geschehen und das Ergebnis ist negativ. Bei Amy konnten also keine Mittelmeerkrankheiten und kein Herzwurm nachgewiesen werden. Die Kombinachimpfung wird sie sie in den nächsten Tagen erhalten.

Was für uns selbstverständlich ist, bringt aber auch immer große Sorgen mit sich. Und zwar die Sorge um die Finanzierung. Immer wieder ist die Finanzierung ein Thema im Tierschutz und sehr oft zermürbend.

Würden wir die zusätzlich angefallenen Kosten auf die normale Schutzgebühr aufschlagen, ist davon auszugehen, dass nur noch die wenigsten Menschen einen Hund vom Tierschutzverein adoptieren würden.

Deshalb suchen wir für Amy Paten, die uns bis zur Vermittlung dabei unterstützen, die laufenden Kosten für Amy zu tragen. Wie hoch der monatliche  Patenschaftsbeitrag ist, bleibt Ihnen überlassen. Auch eine einmalige Patenschaftsspende hilft uns und Amy weiter.

Sobald für Amy Geld eingegangen ist, wird das in Ihrem Datensatz zu finden sein. Für jeden wird sichtbar sein, wie viel  und wer gespendet hat. So können sie auf einen Blick sehen, ob Amy Paten hat oder nicht.

Vielleicht konnten wir Sie davon überzeugen eine monatliche Patenschaft für Amy zu übernehmen, dann setzen Sie sich bitte mit unserer Kollegin Wilma in Verbindung:

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder Tel. 0152 34172754

Bei einer einmaligen Patenschaftszahlung können Sie die Spende direkt auf unser Vereinskonto überweisen mit dem Hinweis: "Patenschaft Amy"

Viele Grüße von Amy

Ihr ATL-Team

 

Ostern, das Fest der Auferstehung

 

2019-04-20

Dies ist der Tag an, dem wir Alle die Auferstehung Jesu feiern.

Durch seine Auferstehung aus dem Tod hat er uns Allen gezeigt, dass es möglich ist, aus dem alten Leben in ein Neues auf-zu-er- stehen.

Wir vom Team ATL stehen auch, wie viele andere Organisationen, auf für die Tiere.

Denn für alle Tiere aus dem Tierschutz, die ein neues Zuhause gefunden haben, ist heute die Gedenkfeier zu der Auferstehung in ihr neues Leben.

Alle Menschen, die sich für den Tierschutz stark machen, haben dazu beigetragen. Insbesondere die Tierpfleger, Pflegestellen und die Adoptanten der Tiere, die ihnen ein Neues Zuhause und damit die Auferstehung in ein Neues Leben ermöglicht haben.

Herzlichen Dank an Alle für ihren Einsatz

In diesem Sinne wünschen wir vom ATL Team allen Menschen ein schönes Osterfest.

Ihr ATL Team

Wir sind dabei!

2019-04-18

Am 5. Mai findet in Kall zum ersten Mal die „1. Kaller Frühlingsschau“ statt und wir sind dabei :-))

Viele Leute kennen bereits die jährlich stattfindende „Herbstschau“ in Kall. Sie hat sich zu einem echten Besuchermagnet entwickelt und deshalb haben sich die Veranstalter gemeinsam dazu entschlossen, auch im Frühjahr eine „Schau“ auf die Beine zu stellen

Es erwarten Sie neben zahlreichen geöffneten Geschäften, Vereine und regionale Institute, ebenfalls eine Automobilschau, sowie ein buntes Kinderprogramm.  Hierzu wird eigens der Siemensring im Gewerbegebiet Kall,  zwischen Obimarkt  und Möbelhaus Brucker gesperrt, da rund 10.000 Besuchererwartet werden

Aktiv-Tierschutz Lichtblicke e.V. wird auch mit dabei sein. Wir möchten Ihnen unsere Arbeit vorstellen, von unserem bestehenden Kastrationsprojekt an Straßenhunden in Rumänien berichten und natürlich die Gelegenheit nutzen, uns ein wenig bekannter zu machen.

Außerdem geben wir Ihnen die Möglichkeit das Glück herauszufordern, denn es erwartet Sie eine Tombola mit vielen schönen Gewinnen. Einen kleinen Stand, mit Trödel den man unbedingt braucht oder nicht braucht, finden Sie auch bei uns.

Der Erlös hieraus kommt zu 100 % Prozent den Tieren zugute, denn wir arbeiten alle ehrenamtlich. Kein uns anvertrautes Geld wird z.B. in Werbung gesteckt oder für Reise-und Übernachtungskosten ausgegeben. Das wird alles von uns privat finanziert, damit wir so viel Geld wie möglich direkt zum Schutz der Tiere verwenden können.

Möchten Sie auch dabei sein? Dann unbedingt den 5. Mai in Ihrem Kalender rot ankreuzen, damit Sie uns nicht verpassen!

Die „Veranstaltung“ verteilt sich auf das Gewerbebiet Kall am Siemensring und beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr.

Wir hoffen auf einen gut besuchten schönen sonnenreichen Sonntag und freuen uns auf Sie.

Bis dahin, ihr ATL-Team

 

Page 9 of 15