Back to Top

Spendentransport vom 11.04.19 auch ans Kinderheim

05/06/2019

Und hier die Fotos, auf die wir sicher schon alle gewartet haben.

Die Kinder haben ihre Spenden erhalten und sich so sehr gefreut.

Herzlichen Dank an Alle, die das möglich gemacht haben.

Sachspendenspender, Geldspender(für den Transport) und alle die mitgeholfen und uns tatkräftig unterstützt haben.

Hier eine kleine Auswahl an Fotos. 


Ihr ATL Team

 

Frühjahrsschau in Kall Trödelverkauf für Kastrationen

2019-05-07

Der Trödelmarkt ist vorbei und für das erste Mal kann sich das Ergebnis sehen lassen.

Wie schon erwähnt geht der Erlös zu 100 % in die Kastration der Straßenhunde in Rumänien.

Das ist das A und O des nachhaltigen Tierschutz.

Wir hatten tolle Gespräche, viele Bekannte haben wir getroffen und

Einiges an Aufklärung geleistet.

Gestern haben wir noch zwei gebrauchte Fahrräder gespendet bekommen,

das Herrenrad war dann auch schnell verkauft.

Das Damenfahrrad werde ich noch bei Facebook anbieten.


Herzlichen Dank an alle Unterstützer und Interessenten des Tierschutzes.


Ihr ATL Team

Frühjahrschau in Kall, vor Aldi

05/04/2019                                                                                                    

Wir sind dabei, mit einem Trödelmarkt.

Ihr findet uns vor dem Aldi.

Der Erlös geht zu 100 %

in die Versorgung der Tiere in Rumänien 

Der Trödel sind Sachspenden von Freunden, Gönner, Bekannten und Mitstreiter für die Tiere.

In Absprache mit unserem Partnertierheim in Rumänien verkaufen wir diese Sachen, der Erlös wird dann verwendet um Tierarztkosten zu bezahlen, damit auch Weiterhin eine medizinische Versorgung und die Kastrationen der Tiere gewährleistet sind.

Bitte kommt und kauft oder spendet oder beides kräftig.

Herzlichen Dank schon mal.

Ihr ATL Team

                                                                                        

Er ist da....

2019-04-27

Na wer wohl? Charlie ist da und wir haben schon ganz tolle Bilder von der Pflegestelle bekommen. Er hat sofort Freundschaft mit den vorhandenen Hunden geschlossen, geht ganz souverän mit der für ihn völlig neuen Situation um,  und ist einfach nur "cool"

Das ist fast schon ein bisschen unheimlich, aber sehen Sie sich die Bilder an.  Wir wussten ja schon, dass Charlie eine Frohnatur ist, aber dass er so schnell Freundschaft mit Mensch und Hund schließt, ist einfach nur unglaublich. Wahrscheinlich hat er sich mit Amy, die dort auch auf PS ist und aus dem selben Tierheim in Rumänien stammt, die neuesten Neuigkeiten  ausgetauscht. Schließlich spricht man die gleiche Sprache.

In den nächsten Tagen werden Sie mehr über Charlie erfahren. Dafür müssen Sie einfach nur seinen Datensatz aufrufen.

Sollten Sie jetzt schon Interesse an Charlie haben, dann setzen Sie sich bitte mit unserer Kollegin in Verbindung.

 

Wilma Traut
Tel. 01523-4172754
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Charlie reist

 2019-04-26

Endlich ist es soweit. Charlie steigt in Rumänien  mit seinem gepackten Köfferchen   in einen Transporter, und wird morgen in Deutschland bei seiner Pflegefamilie das Köfferchen auspacken dürfen.

Dann beginnt eine aufregende Zeit für Charlie und seiner Pflegefamilie. Für Charlie deswegen, weil  er zuvor ein Leben nur auf der Straße kannte. Wie gefährlich dieses Laben ist, hat er leider am eigenen Leibe erfahren dürfen, denn er wurde von einem Auto angefahren. Aber das liegt nun hinter ihm, genau wie die Zeit vor seiner Reise.

Für die Pflegefamilie ist es aufregend, weil jeder Hund anderes ist und  es somit jedes Mal auch eine neue Herausforderung bedeutet. Charlie wird von seiner Pflegefamilie behutsam darauf vorbereitet, wie ein Hundeleben in einer Familie aussehen kann und wird dann hoffentlich ganz schnell von seiner eigenen Familie entdeckt.

Wenn Charlie sich ein wenig auf seiner Pflegestelle eingelebt hat, werden wir darüber berichten und sicherlich mit neuen Fotos aufwarten können.

Wir wünschen Charlie eine gute Reise und seiner Pflegefamilie alles Gute für die Übergabe. Wir drücken die Daumen das die Fahrt reibungslos verläuft, wünschen dem Fahrer alles Gute und das er unversehrt wieder Zuhause ankommt.

Ihr ATL-Team

 

 

 

 

Page 8 of 15