Back to Top

Victoria, lebte lange an der Kette, jetzt endlich ist sie auf Ihrer Pflegestelle angekommen

2019-06-17   

Hündin, 

geb. ca 2013

kastriert,

gechipt und geimpft,

verträglich mit Hündinnen, Rüden und Katzen

Victoria ist eine Border Collie Mischlingshündin, wirkt viel lebendiger und jünger als sie geschätzt wurde.

Vorgeschichte:  Sie wurde in Rumänien im Tierheim abgegeben, weil sie, unkastriert und draußen an der Kette, zu viel Arbeit machte. ???

Jetzt ist sie kastriert, aus der Kette musste man sie herausschneiden. Das dauerte eine halbe Stunde lang. Sie ließ es geduldig über sich ergehen. Sie schien zu ahnen, dass es ihr danach besser gehen würde. Im Tierheim wurde sie kastriert, geimpft, gechipt  und wartet seitdem auf ihre Familie. Eine Teamkollegin hatte sie dort kennen und lieben gelernt und bot sich als Pflegestelle für sie an. Dort ist sie am 16.06. 2019 auch endlich angekommen. Jetzt lernt sie alles, was sie als Familienhund wissen sollte. Sie tollt schon im Garten herum und scheint gerne draußen zu sein. leinenführig ist sie natürlich noch nicht. Anfangs ist sie noch etwas schüchtern, wird sich aber sicher mit klaren Regeln schnell eingewöhnen.

Interessenten sollten wissen, dass sie einen Beschützerinstinkt aufbauen wird, und klare Ansagen braucht. Alles insgesamt ist sie eine tolle Hündin, die einen eigenen Kopf hat und sich gerne bewegt.

Wenn sie Interesse an ihr haben, dann melden sie sich bitte bei unserer Teamkollegin

Wilhelmine Traut,

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

oder 02441 8372366

Der Trapo ist in Deutschland angekommen

2019-06-16


Mit ihm vier unserer Hunde aus dem Shelter in Rumänien. 
Mina geht auf Pflegestelle in 53359.


Sie Ist mit ihrer Tochter einfach zurück gelassen worden, als ihre Familie weg zog. Anca fand die Beiden, versorgte sie mit Futter, Impfungen, Spot on`s und Mina wurde kastriert. Wir suchten und fanden in unserem Team eine tolle Pflegestelle für sie, die sich selbstlos sofort bereit erklärte, die junge Mama aufzunehmen um ihr eine Chance auf ein gutes Leben hier in Deutschland zu ermöglichen. Sie hat schon Interessenten.

Mira, die Tochter, geht auf Pflegestelle in 53902.
Nachdem wir dieses beschlossen hatten, war für ein anderes Teammitglied klar, dass man die kleine Mira nicht alleine zurück lassen konnte. Vielleicht wäre sie ja abgewandert, auf der Suche nach ihrer Mama. Diese Vorstellung war für unser Teammitglied so furchtbar, das sie sich kurzerhand entschloss, die kleine Mira auf Pflegestelle zu nehmen. Dort kann sie erst mal ankommen und schon mal auf ein Familienleben, so wie wir es kennen, vorbereitet werden.

Und Victoria geht ebenfalls auf eine Pflegestelle in 53879.


Als eine befreundete Tierschützerin vor Ort in Rumänien im Tierheim Fotos machte und auch filmte, sah ein anderes Teammitglied, das Victoria, obwohl so freundlich und lieb, immer noch keine Familie gefunden hatte. Sie entschloss sich, für Victoria zu sorgen, sie als Pflegehund aufzunehmen und sie in Deutschland willkommen zu heißen. Sie ist so eine liebe Hündin, da wollte unser Teammitglied sie nicht länger in Rumänien lassen. So kommt Victoria einfach mal mit und lernt hier bei der Pflegestelle schon mal das Familienleben kennen.

 

 

 

 

 

Iris kommt zu ihrer Familie in Altrip.
Sie wurde von Anca, die in Rumänien die Straßenhunde versorgt, gerettet. Der Besitzer wollte sie gerade auf der Straße töten. Anca kam dazu und überredete den Besitzer, ihr die Hündin zu überlassen. Für sie haben wir dann Gott sei Dank eine Endstelle gefunden. Nun darf sie getrost ihr bisheriges Leben vergessen und sich auf eine Zukunft freuen, in der sie geliebt wird von ihrer Familie.

Weitere Infos zu den Hunden folgen, sobald sie hier richtig angekommen sind.
Nach einer Eingewöhnungszeit können sie dort nach Absprache gerne besucht werden. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass sie sich erst nach der langen Fahrt in die ganz und gar neue Umgebung mit neuen Gerüchen, Geräuschen, neuen Menschen und der neuer Erfahrungen eingewöhnen müssen.
Sollten sie Interesse an den Hunden auf Pflegestellen haben, dann wenden sie sich bitte für Mina und Victoria an: Wilhelmine Traut, 
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Tel.:02441 8372366 oder
015234172754
Und für Mira an: Tina Sauerteig, 
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Tel.: 015752799712

Cola hat sich schon gut in ihrer Familie eingelebt

2019-06-13
 

 

Sie hat gelernt Treppen zu steigen, versteht sich mit der Hauskatze,

geht regelmäßig auf die Hundewiese zum Herumtollen und um andere Hunde zu treffen.

Auch das Fressen klappt mittlerweile sehr gut und natürlich... das Wichtigste, sie wird geliebt von Herrchen und Frauchen.

Cola ist eine sehr aktive junge Dame und hat sich für sich selbst die richtige Familie ausgesucht.

Auch das Chillen hat sie gelernt, und im Gartenstuhl scheint sie sich sichtlich wohl zu fühlen.

Mach`s gut kleine Maus, und lerne noch schön.

Ihr ATL Team

Mach`s gut süße Onix

2019-06-12

Unsere Onix, jetzt Molly, hat eine tolle Familie gefunden.
Schon beim ersten treffen schien klar zu sein, das sie mit ihnen mitgehen wollte. Da musste aber die Vernunft vor der Liebe siegen, gibt es ja noch einen Ersthund zu überzeugen.
Einen Rüden zwar, das machte es sicher einfacher für den Ersthund das Molly ein Mädchen ist, aber dennoch wollten wir alle erstmal sicher sein. Zumal es sich auch nicht um einen kleinen Hund handelt, nämlich einen schönen Labbi/Doggenmix. Aber schon nach dem ersten Kennenlernen war klar, die ach so schüchterne Molly, hatte Schneid genug, ihn bei der freundlichen aber ungestümen Begrüßung seitens des Rüden in die Schranken zu weisen, was Monthy sehr toll fand und beeindruckt von ihrer Energie konnte der Gassigang starten. Kaum losgelaufen war klar, sie übernahm die Führung und in seinem Beisein brachte sie nicht einmal ein herannahendes Motorrad aus der Fassung, wie sonst immer. 
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Im Zuhause für immer machte sie sofort klar das sie nicht neben mir liegen , sondern neben ihrem Herrchen liegen wollte. Alle ihre Herrchen waren zutiefst gerührt, wie toll sie sich eingeführt hatte und wie super sich Monthy über seine Prinzessin gefreut hat.
Jetzt hat sie einen großen Beschützer, der gleichzeitig auch ihr Spielkamerad ist und den sie in die Schranken zu weisen weiß.
Mach`s gut meine Süße, hast alles richtig gemacht.
Wilma für ATL

Amy hat sich gut in ihrem Zuhause eingelebt

2019-06-09

Amy hat sich gut in ihrem Zuhause eingelebt
Ein herzliches Dankeschön an die Pflegestelle Steffie und an die Familie von Amy.
Die Familie von Amy hatte Geduld mit ihr und konnte den Trennungsschmerz, den Amy hatte als sie die Pflegestelle verließ, gut auffangen.
Sie gingen mit ihr spazieren, Amy lernte einen neuen Hundekumpel kennen und sogar auf Kinder brauchte sie nicht zu verzichten. Ihre Familie hegt und pflegt sie, Amy wird geliebt und darf sogar im Bett schlafen, natürlich nur manchmal.
Dank der Familie hat sie sich schnell dort eingelebt, sie hat Vertrauen zu den Menschen fassen können und freut sich ihres Lebens. Und wie die Familie mir versicherte, macht Amy die Familie endlich komplett. Mach`s gut kleine Maus, schön dass es dich gibt.

Ihr ATL Team

Page 4 of 15