Ehrlichien sind Bakterien, die beim Hund durch einen Zeckenbiss die Ehrlichiose, eine Infektionskrankheit, auslösen kann.

Auch sie zählt zu den sogenannten Mittelmeerkrankheiten.

 

Es gibt drei Phasen dieser Krankheit.

Symptome der akuten Phase:

matt, Fieber, Schwellung der Lymphknoten, Petechien,manchmal Erbrechen

Dauer der akuten Phase eine bis vier Wochen.

 

Zweite Phase:

Beschwerdefrei

 

Chronische Phase:

Erblindung, Blutungen, Gelenkentzündungen, Nierenschwäche.

Später kann es zu Verwirrtheit, Gleichgewichtsstörungen oder Lähmungen kommen

Behandlung: Durch den Tierarzt meist mit Injektionen.