Back to Top

Vermittelt

Nika

Name:
Nika
Geschlecht:
Hündin
Rasse:
Mischling
Geboren:
ca. 05.2022
Schlulterhöhe:
ausge.ca.unter Kniehöhe
Kastriert:
Nein
Aufenthaltsort:
Rumänien
Ansprechpartner:
Wilhelmine Traut
Nika


Verträglich mit
Rüden, Hündinnen, Welpen, Katzen

Ihre Geschichte:
Kleine Abfallplätze, bestehend meist aus 2 bis 4 Müllcontainern, gibt es öfters in Ortschaften. Dort wird nicht nur Hausmüll, Plastikflaschen, Bauschutt, alte Kleidungsstücke usw. entsorgt, sondern leider auch immer wieder ungewollte Haustiere. Meist sind es Hunde- oder Katzenwelpen. Einfach weggeworfen wie Müll. Zum Sterben verurteilt.

Anca kam an so einem Abfallplatz vorbei und hörte ein leises Winseln. Sie schaute in die Container und fand schließlich 2 sehr junge Welpen zwischen dem ganzen Hausmüll. Ihre kleinen Körper waren von Fliegen übersät. Vorsichtig nahm Anca den ersten kleinen Welpen heraus und legte ihn in einen Karton, der neben dem Behälter stand, und dann den anderen Welpen. Die beiden Fellnäschen hatten noch ihre Augen geschlossen. Vor kurzem waren sie erst geboren und nun zum Sterben weggeworfen.

Ohne eine Ersatz-Mama würde es sehr schwer für die 2 Welpen werden, zu überleben. Gott sei Dank, war bei einer Pflegestelle zu dieser Zeit eine Mamahündin, die nicht nur ihre eigenen Welpen aufzog, sondern auch schon 4 Waisen. Nun hoffte Anca, dass diese Mamahündin auch noch diese 2 Fellnäschen annahm. Und ja, die Hündin ließ die 2 Waisen bei sich auch trinken. :-)

Einige Wochen sind vergangen, Nika und Nela haben, dank ihrer Ersatz-Mama Hündin, überlebt und sind zu fröhlichen und munteren Welpen herangewachsen. Neugierig erforschen sie ihre kleine Welt. Jedes Blättchen, jedes Stöckchen wird beschnüffel und untersucht für was es eignen könnte. Die beiden Fellnäschen leben zusammen mit weiteren Welpen und kommen mit allen gut zurecht. Auch wenn ihre gleichaltrigen Welpenfreunde jetzt schon größer sind als die Beiden, stören sie sich nicht daran. Es wird spielen, getobt, Kräfte gemessen und miteinander gekuschelt.

Auf uns Menschen sind Nika und Nela neugierig. Auch bei uns wird getestet, ob die Schnürsenkel als Zerrspiel herhalten können oder die Kordel, die herunter hängt. Aber nichts ist schöner als Kuscheln. Gerne lassen sich die beiden Schwestern streicheln und beschmusen. Am liebsten auf dem Schoß. Nika und Nela lassen sich auch gerne auf den Arm nehmen, denn da kann man die Welt noch ein bisschen besser sehen. Auch wenn wir Nikas und Nelas Eltern nicht kennen, zeigt es sich jetzt schon, dass die beiden Welpenmädchen eher zu den kleinen Hunden gehören werden, wenn sie ausgewachsen sind.

Wir suchen für Nika Menschen, gerne auch eine Familie mit größeren Kinder, die sich mit Freude dem Abenteuer Welpenerziehung widmen möchten. Wir suchen Menschen, denen eine Pfütze am Morgen oder ein angekauter Schuhe nicht aus der Ruhe bringen kann. Für Nika wäre es schön, wenn ein freundlicher Artgenosse auf sie warten würde in ihrem neuen Zuhause. Dies ist aber keine Bedingung.

Ein neues Video zu Nika (Stand 09.08.2022)
Hier ein Video zu Nika und Nela

Nika wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, entwurmt, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein.