Back to Top

Vermittelt

Cosy

Name:
Cosy
Geschlecht:
Hündin
Rasse:
Mischling
Geboren:
ca. 04.2022
Schlulterhöhe:
ausge.ca. über Kniehöhe
Kastriert:
Nein
Aufenthaltsort:
Rumänien
Ansprechpartner:
Wilhelmine Traut
Cosy


Verträglich mit
Rüden, Hündinnen, Welpen, Katzen

Ihre Geschichte:
An der Dorfgrenze liegt das Waisenhaus von Trusesti. Dahinter offenes Feld, Wiesen und Ackerland. Oft spielen dort die Kinder verstecken oder rennen durch das hohe Gras. So auch an diesem Tag spielte eine kleine Gruppe Kindern dort umher.

Nur durch einen Zufall lief ein Kind sehr nahe an zwei Welpen vorbei, die versteckt im hohen Gras lagen und bemerkte sie. Die beiden Fellnäschen waren sehr zutraulich und ließen sich auch direkt von den Kindern streicheln und auf den Arm nehmen. Wahrscheinlich wurden die beiden Hundekinder an der Straße ausgesetzt und zum Schutz zogen sie sich ins hohe Gras zurück.

Cosy und Cindy hatten Glück, dass sie von Waisenhauskindern rechtzeitig gefunden wurden und so zu einer Pflegestelle von Anca kamen. Dort wuchsen die zwei Welpenmädchen mit Katzenwelpen auf und finden die Samtpfoten richtig klasse. Sie spielen und schmusen mit ihnen und für beide Seiten war dies ein angenehmes Zusammenleben. Munter und voller Tatendrang untersuchen die beiden Welpenmädchen alles, was sie finden, um ihre kleine Welt kennen und verstehen zu lernen. Nach ein paar Wochen zogen Cosy und Cindy in Ancas "Safe Place" um, damit sie auch mit ihren Artgenossen zusammen leben können. Ohne jede Scheu oder Hemmschwelle spielen und toben die beiden Fellnäschen mit jedem Welpen oder Junghund umher.

Zu uns Menschen sind Cosy und Cindy sehr verschmust und anhänglich. Gerne sind sie in der Nähe von uns Menschen, möchten spielen oder gestreichelt werden. Da wird dann auch schon mal versucht, auf den Schoß zu klettern, um nasse Welpen-Küsschen zu verteilen. Cosy ist i. M. die kleinere von den beiden Schwestern. Sie hat etwas längeres Fell und liebt es, wenn man mit den Fingers hindurch streicht.

Nun wird es Zeit, dass Cosy ihr eigenes Zuhause findet. Gerne eine Familie mit älteren Kindern, wo viele streichelnde Hände auf das hübsche Welpenmädchen warten. Cosy wird noch viel lernen müssen. Stubenreinheit, an der Leine laufen, keine Teppiche an kauen, Kommandos, aber mit der Geduld, der Zeit, dem Einfühlungsvermögen und der Liebe ihrer neuen Menschen wird Cosy bestimmt eine tolle Begleiterin werden. Der Besuch einer Hundeschule wäre wünschenswert.

 

Cosy wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, entwurmt, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein.