Back to Top

Vermittelt

Bob

Name:
Bob
Geschlecht:
Rüde
Rasse:
Mischling
Geboren:
ca.Juni 19
Schlulterhöhe:
ca.kniehoch ausge.
Kastriert:
Nein
Aufenthaltsort:
Deutschland
Ansprechpartner:
Wilhelmine Traut
Bob
Zuhause gesucht !!!
 
Bob, ein sehr freundlicher und offener Hundejunge sucht seine eigene Familie oder Pflegestelle
 
Alter: ca. 4 Monate (geboren ca. Mitte Juni 2019)
Geschlecht: Rüde
Kastriert: nein, zu jung
Schulterhöhe wenn ausgewachsen ca. kniehoch
Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Welpen, Katzen
Aufenthaltsort z.Z.: Rumänien
 
Bob ist geimpft und gechippt

An einem Morgen im September 2019, startet Anca, wie gewohnt, zu ihrer Fütterungstour durch Trusesti. Und natürlich kam sie auch dieses Mal zu dem Rastplatz kurz vor der Dorfgrenze von Trusesti. Dort werden leider immer wieder, von Einheimischen, unliebsame oder nutzlose Haustiere ausgesetzt. Aber an diesem Morgen erwartet Anca dort Erschreckendes. 2 Hunde, die jeweils in einen Sack gesteckt wurden, zugebunden und zum Sterben an diesem Parkplatz abgelegt. (Beide Hunde lebten noch und konnten gerettet werden. Tara und Athos haben auch schon ein Zuhause außerhalb von Rumänien gefunden) Aber nicht nur diese beiden Hunde wurden an diesem Morgen dort ausgesetzt, nein, auch noch 2 weitere Welpenjungen. Einer war ein kleiner ca. 2,5 Monate alter Welpenjunge.


Bob, wie Anca den kleinen verängstigten Jungen später nannte, verstreckte sich im Unterholz. Zuerst sah Anca ihn nicht. Nachdem sie die beiden Hunde aus den Säcken in ihrem Auto in Sicherheit gebracht hatte und noch einen weiteren kleinen Welpenjungen einfangen konnte, hatte Anca ein komisches Gefühl. Im Nachhinein kann sie gar nicht sagen, was sie bewogen hat, zu der anderen Seite des Parkplatzes zu gehen und im Unterholz nach zu schauen. War es ein Geräusch? Ein leises Winseln? Sie schaute und entdeckte etwas Schwarzes. Es war Bob, der verängstigt im Unterholz hockte.

Bob ließ sich ohne große Mühe hoch heben und aus dem Unterholz tragen. Er schien so froh zu sein, gefunden worden zu sein. Er schmierte sich ganz eng an Anca, als wolle er niemals mehr von ihr weg. Anca sprach leise und zärtlich mit ihm und schnell vertraute Bob Anca voll und ganz. Nun lebt Bob bei Anca mit weiteren Welpen, Junghunden und Katzen zusammen. Er ist sehr sozial und akzeptiert ohne Vorbehalt Katzen, spielt und schmust mit ihnen. Auch zu seinen Artgenossen ist Bob sehr aufgeschlossen und verspielt, mag es, mit ihnen nach einer Spieleinlage, zu kuscheln. Aber nichts ist wichtiger für Bob als Menschennähe. Er lässt sogar seine Hundefreunde beiseite stehen und lässt vom Spiel mit ihn ab, wenn ein Mensch zu ihm kommt. Er liebt es so sehr zu schmusten und mit Menschen auch zu spielen. Bob wäre auch geeignet für eine Familie mit Kindern, mit denen er spielen und schmusten könnte. Bobs Fell ist kurz, schwarz und schimmert im Schein der Sonne zum Teil rotbraun.

Wir hoffen, dass Bob, trotzdem er schwarz ist, von einer Familie, gerne mit Kindern, oder einem Paar gesehen wird, diese sich in ihn verliebt und ihn adoptiert.