Back to Top

Vermittelt

Sebica

Name:
Sebica
Geschlecht:
weiblich
Rasse:
EKH
Geboren:
ca. 08.2021
Schlulterhöhe:
Freigang
Kastriert:
Ja
Aufenthaltsort:
Rumänien
Ansprechpartner:
Yvonne Mahlberg
Sebica


Verträglich mit
Katzen, Kater, Hunde, Hühner

Ihre Geschichte:
Der Friedhof von Trusesti - ein Ort der Ruhe und Besinnlichkeit. Für manche auch ein Ort der Zuflucht und Hoffnung. Ein paar Straßenhunde haben diesen Ort ausgesucht, um nach ihrer Futtersuche ungestört, ausruhen und neue Kraft schöpfen zu können. Anca hat hier, an diesem Friedhof, eine Futterstelle eingerichtet, um den Tieren eine Möglichkeit zu geben, ihren Magen zu füllen.


An einem Morgen Ende September, Anca wollte noch schnell, vor dem Beginn ihrer Unterrichtsstunden, bei dem Friedhof, Futter ausstreuen und gleichzeitig noch ihren Freund Ion besuchen, der hier seine letzte Ruhe gefunden hat, als hinter einem Strauch ein kleines Kätzchen schreiend hervor kam. Sebica, wie Anca, die kleine Samtpfote später nennen würde, war sehr dünn und hatte entzündete Augen. Sie war schwach und wankte zu Anca und schrie aus leibeskräftigen nach Hilfe. Sebica sah wohl ihre letzte Chance und so versuchte sie alles, um Hilfe zu bekommen. Natürlich bekam Sebica dies auch von Anca, die sich sofort um die kleine Samtpfote kümmerte. Anca hatte zwar "nur" Nassfutter für Hunde dabei, aber dies half jetzt auch. Gierig stürzte sich Sebica auf das Futter. Anschließend nahm Anca die kleine Samtpfote mit und brachte sie zu Cristina, einer ihrer Pflegestellen.

Sebica war damals nur ein paar Wochen alt und in einem sehr schlechten gesundheitlichem Zustand. Sehr dünn, kraftlos, entzündete Augen und übersät mit Ungeziefer. Das kleine Kätzchen hätte in dem Zustand nicht mehr lange überlebt. Nun hatte sie eine Chance. Cristina und Anca werden alles ihnen mögliche tun, um Sebica bei ihrem Überlebenskampf zu unterstützen.

Einige Monate sind vergangen, seitdem Anca Sebica bei Ions Grab auf dem Friedhof von Trusesti gefunden hatte. Das damals nur wenige Wochen alte Kätzchen ist eine richtige Kämpferin. Geduldig ertrug sie jede Behandlung und nahm brav die Medikamente. Sebica hatte einen starken Überlebenswillen und wurde belohnt. Das hübsche Kätzchen hat sich zu einer lebensfrohen, munteren Samtpfote entwickelt. Sie ist neugierig und interessiert sich für vieles. Sebica mag ihre Artgenossen sehr, tobt, rennt und rauft gerne mit ihnen.

Sebica mag auch Hunde und bezieht sie auch gerne in ihre Spiele- oder Ruhezeiten mit ein. Genießerisch liegt Sebica gerne in der Sonne und döst vor sich hin. Aber nur solange, bis ein Mensch vorbei kommt, denn dann ist das junge Kätzchen hellwach und lässt sich gerne mit Streicheleinheiten und Liebkosungen verwöhnen. Köpfchen geben oder sich an ihren Menschen drücken und reiben, schnurren - ja - Sebica zeigt sehr gerne und offen ihre Zuneigung zu uns Menschen. Sebica kennt das Leben im Haus, ist aber Freigang gewöhnt.

Wir wünschen uns für die schöne braun-getigerte Sebica ein Zuhause bei Menschen, die gerne mit ihrer Samtpfote schmusen, und wo Sebica Aufmerksamkeiten und Zuwendung bekommt. Es sollte mindestens eine weitere Artgenossen freundliche, verspielte Katze in Sebicas neuem Zuhause auf sie warten. Da die hübsche Samtpfote bei ihrer Pflegestelle Freigang gewöhnt ist, sollte sie dies auch in ihrem neuen Zuhause bekommen können. Dazu wollte Sebicas neues Zuhause in einer verkehrsarmen, ruhigen Gegend liegen.

Wir wissen, dass es viele getigerte Katzen gibt, die alle ein schönes Zuhause suchen und verdient haben, aber Sebica ist einfach besonders. Artgenossen und Hunde freundlich, dem Menschen sehr zugetan und außerdem eine Frohnatur, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann - ja - das ist Sebica.

Hier ein Video zu Sebica.
Und ein Weiteres.

Sebica wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, gechippt, entwurmt, kastriert und auf FIV und FeLV getestet sein.