Back to Top

Vermittelt

Dingo

Name:
Dingo
Geschlecht:
Rüde
Rasse:
Mischling
Geboren:
ca. Oktober 2020
Schlulterhöhe:
ausge. ca. Kniehöhe
Kastriert:
Nein
Aufenthaltsort:
Rumänien
Ansprechpartner:
Britta Gebauer
Dingo


Verträglich mit
Rüden, Hündinnen, Welpen, Katzen


Seine Geschichte:
Ein Abfallplatz hinter einem Wohnblock im Zentrum von Trusesti dort schaut Anca regelmäßig einmal am Tag nach, ob dort Haustiere, meist Hunde- oder Katzenwelpen ausgesetzt worden sind. An einem Morgen im Dezember, es war bitterkalt. Nicht selten rutscht das Thermometer im Winter auf zweistellige Minusgrade, auch am Tag. Anca kam zu diesem Müllplatz hinter dem Wohnblock. Mehrere Straßenhunde werden von ihr hier gefüttert. Als sie mit dem Füttern und ein wenig Zuspruch zu den Hunden wieder gehen wollte, schaute Anca noch unter die Müllcontainer. Zuerst sah sie Ada, hockend auf einem Stück Pappe und hinter ihr schaute Dingo etwas hervor. Anca sprach beide an und Ada kam langsam unter dem Container hervor… etwas zögerlicher folgte Dingo. Natürlich nahm Anca beide Welpen mit in Sicherheit und ins Warme.


Nun sind einige Wochen vergangen. Dingo und Ada haben sich zu aufgeschlossenen und freundlichen Welpen entwickelt. Sie lieben es, mit anderen Welpen zu spielen und ausgelassen zu toben. Es scheint, dass Dingo und Ada keine Geschwister sind, denn Dingo scheint ein wenig jünger zu sein als Ada. Beide kennen Katzen und haben keine Probleme mit den Samtpfoten. Dingo ist zwar neugierig, aber respektiert sofort, wenn eine Katze seine Nähe nicht wünscht. Menschen gegenüber verhält sich Dingo abwartend und er schaut erst einmal, wer der Gegenüber ist und ob er Gutes oder Böses zu erwarten hat. Fühlt er sich sicher, kommt er gerne zum Streicheln und Schmusen. Dingo braucht ein wenig Zeit, aber wer würde es ihm verdenken. Er wurde wie Hausmüll entsorgt von einem Menschen.

Wir wünschen uns für Dingo Menschen, die ihm Zeit und Geduld geben, anzukommen und Vertrauen zu fassen. Dingo ist neugierig und wenn man ihn sein eigenes Tempo bestimmen lässt, auch schnell offen für seine neue Familie. Eine Familie ohne Kinder oder mit älteren, mit Einfühlungsvermögen und Hundeverstand, um Dingo in sein neues Leben zu führen. Dingo ist kein Angstwelpe, nur ein wenig schüchtern, vorsichtig und abwarten. Aber in den richtigen Händen wird Dingo bestimmt ein ganz toller Begleiter werden.

 

Dingo wird bei seiner Ausreise vollständig geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein.