Back to Top

Vermittelt

Adi

Name:
Adi
Geschlecht:
Rüde
Rasse:
Mischling
Geboren:
ca. Oktober 2020
Schlulterhöhe:
ausge. ca. über Kniehöhe
Kastriert:
Nein
Aufenthaltsort:
Rumänien
Ansprechpartner:
Britta Gebauer
Adi


Verträglich mit
Rüden, Hündinnen, Welpen, Katzen


Seine Geschichte:
Adi, Abel, Alin und Lina wurden von ihrem Besitzer einfach wie Müll entsorgt. Sie wurden in einen Sack gesteckt, zu gebunden und irgendwo an einem Feldweg abgelegt. Die Kleinen versuchten ihrem Gefängnis zu entkommen. Aber alles vergebens. Sie kauerten sich zusammen und warteten. Die Stunden vergingen. Es ist kalt. Winter in Rumänien. Nachts können die Temperaturen bis zu -20° Grad fallen. Das wäre das Todesurteil für die 4 Fellnäschen. Doch dann, jemand öffnete den Sack und die Welpen sahen ein Gesicht.

Ein junger Mann sah den Sack am Feldweg liegen und stupste ihn leicht mit dem Fuß an, und es bewegte sich etwas in ihm. Er öffnete den Sack und 4 kleine Welpen sahen ihn an. Der junge Mann nahm samt Sack alle Hundekinder mit nach Hause. Dort gab er ihnen erst einmal etwas zu trinken und Futter. Anschließend rief er Anca an, denn sie ist seine Lehrerin an der Highschool von Trusesti.

Nun sind einige Wochen vergangen. Adi und seine Geschwister haben das sicher geglaubte Todesurteil sehr gut verkraftet. Man merkt ihnen nichts mehr davon an. Sie haben sich zu munteren, spielfreudigen und "den Schalk im Nacken sitzen“ Hundekinder entwickelt. Sie toben und rennen mit Gleichaltrigen genauso wie mit erwachsenen Artgenossen. Auch Katzen werden zum Spielen aufgefordert. Alles wird neugierig erforscht und untersucht. Menschen gegenüber sind Adi und seine Geschwister freundlich, aufgeschlossen und verschmust. Gerne halten sie sich in der Nähe ihres Menschen auf, um auch mal schnell an den Schnürsenkeln zu ziehen oder den Handfeger zu klauen. Aber ebenso gerne liegen sie auf dem Schoß und genießen Streicheleinheiten, um dann doch noch einmal eine herabfallende Feder zu untersuchen.

Wir wünschen uns für Adi eine Familie, gerne mit größeren Kindern, der es bewusst ist, dass Welpen nicht nur süß und niedlich aussehen, sondern auch anstrengend sein können. Menschen, denen es bewusst ist, dass Welpen noch ganz viel lernen müssen und nicht alles von Anfang an klappt. Wenn Sie Freude daran haben, einem Welpen mit Geduld und liebevoller Konsequenz alles beizubringen, was ein Hund bei uns alles wissen und können müsste, dann wäre Abel eine Bereicherung für ihr Leben und andersherum.

 

Adi wird bei seiner Ausreise vollständig geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein.