Back to Top

Hündinnen

Dara (reserviert)

Name:
Dara
Geschlecht:
Hündin
Rasse:
Mischling
Geboren:
ca. 02.2021
Schlulterhöhe:
ausge.unter Kniehöhe
Kastriert:
Nein
Aufenthaltsort:
Rumänien
Ansprechpartner:
Britta Gebauer
Dara (reserviert)


Verträglich mit
Rüden, Hündinnen, Welpen, Katzen

Ihre Geschichte:
Im April besuchte Anca (unsere Tierschützerin Vorort) ihre Mutter. Sie gingen zusammen einkaufen zu einem Wochenmarkt in Darabani. Sie unterhielten sich, gingen vom Stand zu Stand und kauften Obst und andere Sachen ein. Auf einmal lief ihnen ein kleiner Welpe zwischen die Beine. Der Kleine bettelte nach Futter und Aufmerksamkeit. Anca nahm den Welpen auf den Arm. Es war ein Mädchen, nur ein paar Wochen alt. Anca fragte bei den Standleuten nach, ob die Kleine zu jemanden gehörte. Man erzählte ihr, dass der kleine Hund schon den ganzen Tag von Stand zu Stand lief und bettelte, er aber zu niemanden gehörte.
Anca und ihre Mutter konnten die Kleine nicht dort lassen und nahm sie natürlich mit. Dara, wie das kleine Welpenmädchen nun genannt wurde, kam zu einer Pflegestelle, wurde dort aufgepäppelt, bis sie zu Anca in ihr -Safe Place- umziehen konnte.

Dort zeigt sich Klein-Dara als munterer Welpe mit Spaß am Leben. Die rennt, tobt und spielt mit ihren Welpen Freunden. Ist neugierig und scheint immer gut gelaunt zu sein. Zeitweise ist Dara auch mit erwachsenen Hunden zusammen und lernt so, wie man sich bei den -großen- verhalten sollte. Welpen typisch hat Klein-Dara auch mal Unsinn im Kopf und stiehlt Anca das Kehrblech oder -kämpft- mit dem Handfeger. Es ist einfach schön Dara zu beobachten, mit ihrer unbefangenen Lebensfreude.

Zu uns Menschen ist Dara freundlich, offen und verschmust. Gerne ruht sie nach einem aufregenden Rauf- und Rennspiel zu den Füßen ihres Menschen, genießt die Nähe und wenn dann auch noch eine Hand sie streichelt, streckt sie sich genüsslich.

Dara muss noch sehr viel lernen. Stubenreinheit, an der Leine laufen, keine Sachen anknabbern, Kommandos, um nur ein paar wenige Dinge zu nennen. Zeitweise kann die Welpenerziehung anstrengend und auch stressig sein, aber mit Geduld, Einfühlungsvermögen und mit liebevoller Konsequenz wird man Erfolge sehen. Leuchtende Hundeaugen, Schwanzwedeln und Laute der Freude sind dann die Entschädigung für eine Pfütze am Morgen oder für den zerkauten Teppich.


Hier können Sie sich ein Video ansehen.
Und ein weiteres Video

Dara wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, entwurmt, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein.