Back to Top

Hündinnen

Artemisa

Name:
Artemisa
Geschlecht:
Hündin
Rasse:
Mischling
Geboren:
ca. März 2020
Schlulterhöhe:
ausge. Kniehöhe
Kastriert:
Nein
Aufenthaltsort:
Rumänien
Ansprechpartner:
Wilhelmine Traut
Artemisa


Verträglich mit
Rüden, Hündinnen, Welpen, Katzen


Ihre Geschichte:
Ein kleines Welpenmädchen, im Alter von ca. 4 oder 5 Wochen, wird von Kindern als Spielzeug herumgetragen und schließlich bei einem älteren Mann im Haus zurückgelassen. Dieser ältere Mann wusste so rein gar nichts mit dem kleinen Welpen anzufangen. Er brauchten keinen Hund und schon gar nicht einen häßlich Hund - häßlich da Artemisa, wie das kleine Welpenmädchen später heißen wird, Fellfarbe schwarz ist.

Dies erfuhr sein Enkel und fragte Ioana (eine Helferin und Pflegestelle von Anca) ob sie Klein-Artemisa aufnehmen könnte, da sonst sein Opa die Kleine im Wald aussetzen würde. Nach Absprache mit Anca nahm Ioana das kleine Welpenmädchen bei sich auf. Artemisa war so klein und ihr Körper war voller Parasiten. Ihr Fell war verklebt und verdreckt.

Nun sind Monate vergangen und aus dem kleinen hilflosen Hundekind ist ein gesundes, munteres Welpenmädchen geworden. Artemisa spielt gerne mit ihren Artgenossen und auch mit Katzen. Nach einer aufgregenden Spielrunde liebt Artemisa es bei ihre Pflegemama im Schoß zu dösen und dann auch ein zu schlafen. Schmusen gehört eindeutig mit zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Artemisa ist außerdem neugierig und probiert vieles aus. Und man bemerkt, dass das kleine Welpenmädchen lernfreudig ist und schnell begreift, was man von ihr möchte.

Nun fehlt Artemisa nur noch ihre eigene Familie, die sie fördert und fordert, mit ihr Abenteuer erlebt, schmust und ihr mit Liebe, Geduld und Zeit zeigt, wie schön und aufregend ein Hundeleben sein kann.

Black is beautiful.

 

Artemisa wird bei ihrer Ausreise vollständig geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet sein.