2019-06-07

Onix hat sich gut auf ihrer Pflegestelle in PLZ 53925 eingelebt.

Vieles hat sie dort schon gelernt, kannte sie bis dahin doch nur den Zwinger und die ihr bekannten Menschen und Hunde. Im Tierheim wurde sie gemobbt, durfte gar nichts besitzen, die anderen Hunde nahmen ihr alles weg.

Umso erstaunlicher war es zu sehen, dass sie hier ein Kissen für sich beanspruchte, und sogar gegen die anderen Hunde verteidigte. Natürlich nur mit ihrer Haltung und Augenkontakt. Wir Menschen dürfen ihr alles wegnehmen, Kissen, Futter, Wasser einfach alles.

So ist es für uns klar, dass Onix sich den Menschen untergeordnet  hat.

Sie ist anfangs fremden Menschen gegenüber schüchtern, wovon bei der Pflegestelle nach zwei Wochen schon nichts mehr zu spüren war.

Lediglich Besuchern gegenüber  zeigt Onix noch ihre Schüchternheit, geht sie den Besuchern doch meist aus dem Weg. Beim zweiten Besuch jedoch siegt meist die Neugierde, und sie nähert sich gerne an. Auch  liebt Onix es, gestreichelt zu werden und neue Dinge zu lernen. Sie ist sehr menschenbezogen.

Sie spielt mit den Haushunden (Rüden und Hündin), ist stubenrein und verschmust. Auch geht sie Streit und Unruhe einfach souverän aus dem Weg. Kinder kennt und mag sie, Katzen sind auch kein Problem. Sie kann Treppen laufen, kennt Staubsauger, Rasenmäher und Fernseher. Draußen ist sie lebhaft und verspielt, im Haus ist sie meist ruhig.

Sie ist 50 cm hoch, kastriert, gechipt und geimpft.

Wenn sie glauben die richtige Familie für sie zu sein,

dann melden sie sich einfach bei unserer Teamkollegin

Wilhelmine Traut,

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. 

Tel.: 0152 34172754

Oder 02441/8372366