In einen der vielen Nebenwege von Trusesti lebt Jana, eine Bekannte von Anca und zeitweise auch Pflegestelle, wenn mal wieder in Ancas Safe Place kein Platz mehr frei ist. Ein paar Grundstücke weiter von Jana wohnt ein Bauer, der eine ettenhündin besitzt. Natürlich ist diese Hündin nicht kastriert.
 
An einem Tag im April sieht Jana diesen Herrn an ihrem Grundstück vorbei gehen und in seinen Armen hielt er 3 Welpen. Sie sprach ihn an, was er mit diesen Welpen vorhätte. Er antwortete barsch, dass er sie loswerden will, da er keine Verwendung für die Drei hätte. Er weiß noch nicht nie, aber er würde schon eine Möglichkeit finden, sie zu töten. Jana fragte den Mann, ob er ihr die Drei geben würde. Der Mann war einverstanden, denn so wäre es für ihn noch leichter, die Welpen loszuwerden.

Es sind 3 bezaubernde junge Welpen, freundlich und ufgeschlossen. Die ersten Tage blieben die Drei bei Jana, bis bei Anca Platz frei wurde. Außerdem ist Anca mit diesem Mann in Kontakt, um die Kettenhündin kastrieren zu lassen.
 
Wir hoffen, dass diese 3 Fellknäulchen stark genug sind, um zu überleben und dass Anca bei dem Nachbarn von Jana Erfolg haben wird.