Im Februar gab es einige Tage und Nächte, wo die Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt waren oder sogar leicht darunter. Gerade in der offenen Landschaft ohne Wald oder Strauchwuchs fegt der Wind gnadenlos und senkt die Temperatur ab.
 
Ein Mann rief Anca an und erzählte ihr, dass in einem entfernten Dorf in einem verlassenen, baufälligen Haus eine Hündin ihre Welpen bekommen hätte. Die Ruine wäre sehr verdreckt und wirklich baufällig. Da Anca bei diesem Anruf gerade bei einer ihrer Pflegestellen war, erklärte sich Cristina sofort bereit zu helfen. Mit Transportbox, Futter und Decken machten sich die beiden Frauen auf dem Weg.
 
In dem Dorf angekommen, trafen sie den Anrufer, der ihnen den Weg zeigte. Ein Stück konnten sie noch fahren, doch dann war der Weg für ein Auto zu schwierig. So marschierten sie ca. 1 Kilometer zu dieser Ruine. Was für eine Überraschung wartete auf sie. Eine sehr liebe Mama-Hündin mit ihren 12 Welpen.
Ja, 12 neugeborenen Welpen!!!
 
Die Hündin war sehr lieb und menschenbezogen. Sie überließ Anca vertrauensvoll ihre Welpen und stieg in die Transportbox ein . Sie wusste wohl, dass sie jetzt in Sicherheit waren. Alle 13 Seelen wurden natürlich mitgenommen und genießen dort die Ruhe, Wärme und gutes Futter.
Wir hoffen, dass alle Kleinen überleben werden.
 
Was für eine Mammutaufgabe für die arme Mama, wenn ihre 12 Welpen groß genug sind hoffen wir, dass sie schnell ein besonders schönes Zuhause findet. Aber auch für Anca ist es eine Herausforderung und wir würden uns sehr über eine kleine Spende freuen.

Spendenkonto
Kreissparkasse Euskirchen
IBAN: DE06 3825 0110 0001 6894 54
BIC: WELADED1EUS
PAYPAL: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Verwendungszweck: 12 Welpen

Die ersten Spenden sind eingetroffen, ihr seid klasse. Vielen Dank an:
Silvia Frohn, Laura Schuler und Tanja Hubrich für Futter.